Anfänger-Kurse unter CoV Schutz

eingetragen in: Unterricht unter CoV-Schutz

Kinderkurse: Anfänger & leicht Fortgeschrittene

Eltern-Kind Unterricht unter Anleitung unserer Profis!

Die für uns alle empfohlenen und sinnvollen Abstandsregeln untereinander, zum Schutz vor Ansteckung mit Covid19, reduzieren auch den direkten Kontakt der SchwimmlehrerInnen zu Ihrem Kind (zu seinem/seiner SchülerIn) auf ein Minimum. Unsere Lehrmeinung aber ist unbeirrbar - wir lassen keinen Anfänger alleine und ohne Begleitung und Hilfestellung in das Wasser. Safety first - und Zuwendung auch.

Daher übernehmen Sie, als im gleichen Haushalt lebender Elternteil, die Nähe und Unterstützung beim Schwimmenlernen Ihres Kindes und sind mit ihm gemeinsam im Wasser. Wir begleiten Sie dabei aus mindestens 1 Meter Entfernung: Wir sagen und zeigen Ihnen wie´s geht, wir unterstützen Sie dabei, Ihr Kind mit den richtigen Übungen und Hilfestellungen dem Schwimmen näher zu bringen.

Exklusiver Zugang für unsere Kunden in die Schwimmhalle (kein Publikumsverkehr vor/während/nach dem Unterricht), maximal 6 Eltern-Kind Paare (12 Personen) pro SchwimmlehrerIn, maximal 30 Personen in Summe in der Schwimmhalle. Das garantiert Ihnen und Ihrem Kind ein stressfreies Training mit ausreichend physischem Abstand zu anderen Personen, bei gleichzeitig individuell pointierter Betreuung durch uns bei Ihren gemeinsamen Bemühungen.

Genießen Sie das besondere Erlebnis dieser erneuten Eltern-Kind Erfahrung. Abermals begleiten Sie Ihr Kind auf dem Weg zu einer neuen Kompetenz: Gemeinsam mit uns lehren und lernen Sie/wir das Schwimmen auf Basis aktueller, international gültiger Standards. Ihr neues Wissen nehmen Sie auch mit nach Hause: Beim privaten Weiterüben mit individuellem Lern- und Erfahrungstempo. Beim Verfestigen vom Schwimmen in Bauch- und Rückenlage!

Leider zur Zeit kein Anfängerunterricht für Erwachsene und Senioren! Die für uns alle empfohlenen und sinnvollen Abstandsregeln untereinander lassen es aktuell leider nicht zu, im bewährten 1:1 Setting zu unterrichten. Persönlicher Kontakt, Ängste nehmen und direkt unterstützen sind Inhalte unseres Erwachsenenunterrichts, auf die wir nicht verzichten möchten. Auf unserer Anfrageseite können Sie Ihre Daten zwecks Verständigung bei Wiederaufnahme des "Normalunterrichts" hinterlassen.

Details zu diesem Kursangebot (Anfänger Kinder/Jgdl.)

  • Kinder, die noch nicht schwimmen können, oder im Können auch ein wenig fortgeschritten, aber noch unsicher sind.
  • Ein Elternteil (erwachsene Person gleichen Haushalts), der die Lernschritte mit seinem Kind auf Basis modernster Kenntnisse erarbeiten will.
  • Ein Mindestalter der Kinder von 4 1/2 Jahren ist empfohlen. Jüngere Kinder nur nach Rücksprache - oder wenden Sie sich an unseren Partner "Aquababy", wie auch für Unterricht mit Kindern unter 3 Jahren.
  • "Eltern-Kind-Schwimmen" - Ein Elternteil & 1 Kind, gecoacht von einem professionellen Schwimmtrainer/Schwimmtrainerin.
  • Eltern erhalten Kompetenz und Übung, Ihrem Kind das Schwimmen beizubringen, und probieren dies mit Unterstützung durch die Schwimmtrainer im Rahmen des Kurses aus.
  • "Intensivkurs" - 6 x 30 Minuten in zwei Wochen (Mi, Do, FR zw. 16 und 18 Uhr), oder
  • "Wochenkurs Wochenende" - 6 Samstage oder Sonntage zu je 30 Minuten (zw. 10 und 12 Uhr) in 6 Wochen.
  • Nur 4 bis max. 6 Paare pro SchwimmtrainerIn.
  • Exklusives Hallenbad nur für Kursteilnehmer - kein Publikumsverkehr!
  • Nach knackigen 6 x 30 Minuten werden sich die Kinder über Wasser halten und nach einem Sprung oder Fallen ins Wasser, sicher mindestens bis zum Rand schwimmen können, sowie allerhand Spaß mit Mama oder Papa gehabt haben.
  • Mehr zu lernen ist - je nach körperlicher und sozialer Entwicklung des Kindes - möglich (und häufig). Selten erreichen besonders vorsichtige Kinder das Kursziel nicht beim ersten Mal. Im Sinne einer Rücksichtnahme auf die Individualität Ihres Kindes wollen wir auch dann einen Kurserfolg bescheinigen! Zudem bekommen Mama oder Papa alles an Wissen mit, um auch außerhalb der Kurszeit gut unterstützen zu können.
  • Wir überwinden etwaige Ängste beim Hineinspringen - aber nur wenn das Kind das will - und rüsten uns für unbeabsichtigtes ins Wasser fallen und der damit verbundenen Selbsthilfe.
  • Wir lernen "Brustarme" und "Kraulbeine", sowie das "Schwimmen auf dem Rücken" als Basis für eine perfekte Weiterentwicklung unter Rücksichtnahme der altersadäquaten motorischen Möglichkeiten und ...
  • ... folgen damit den aktuellen internationalen Unterrichtsstandards!
  • Natürlich gibt es zum Abschluss eine Belohnung und eine Auszeichnung. Für "Klein" und "Groß".

Kursform "Eltern/Kind Kurs unter CoV Schutzmaßnahmen":

INTENSIVKURS ODER WOCHENKURS:

5 x 30 Minuten pro Eltern-Kind-Paar, 6 Paare*/Kurs: €  120,-
+ 1 x 30 Minuten Einheit GRATIS dazu (letzte Kurseinheit)!
25m Hallenbad, kein Publikumsverkehr!
*bei Nichterreichen von 6 Paaren in einem Kurs unterbreiten wir Ihnen einen Alternativvorschlag.

zuzüglich Badeintritt für Kind (ab 6 Jahre) und Elternteil.

AUSZUG AUS DEN EINTRITTSTARIFEN FZZ PERCHTOLDSDORF:

Freier Badeintritt bis 6 Jahre! Kindertarif ab 6 bis inkl. 14 Jahre, darüber Erwachsenentarif.
1 Std.: Erwachsene 2,-; (Kind 2,-); jede weitere angefangene Stunde 1,50
3 Std.: Erwachsene 5,-; Kind 2,50 (= billiger als 1 Std. plus Nachzahlung!
Mit NÖ Familienpass:
3 Std. für 1 Erw. & 1 Kind unter 15 Jahren zusammen: 5,-
Blockkarten und weitere Tarife auf www.fzz-perchtoldsdorf.at.

Hallenbad des FZZ Perchtoldsdorf (neben Wien-Liesing).
Ausreichend gratis Parkplätze/Parkgarage vorhanden, Bushaltestelle vor dem Eingang.
(Ausführlichere Info inkl. Google Map auf unserer Kontaktseite).

Unterrichtet wird im 25m Becken des Hallenbades, welches exklusiv nur Kursteilnehmern zur Verfügung steht.

Die Wassertemperatur beträgt zwischen 28° und 30°, vorbehaltlich etwaig auftretender technischer Defekte.

Wichtig: Das Kleingedruckte wird bei uns ganz groß geschrieben!

Unsere aktuellen Angebote wurden auf Basis der uns alle betreffenden Verhaltensvorschriften und Verhaltensempfehlungen rund um den Schutz vor einer Covid19 Infektion erstellt. Neben der grundsätzlichen Kernbestimmung "Abstand halten", haben die Maßnahmen auch Auswirkungen auf die infrastrukturelle und wirtschaftliche Planung unserer Begegnungen mit Ihnen als unsere geschätzen Kunden.

Deswegen sind Ihr Wissen und Ihre Zustimmung zu unseren „Teilnahmebedingungen unter CoV Schutzmaßnahmen“ sehr wichtig. Das "Kleingedruckte" enthält einerseits die Geschäftsbedingungen (regelt die Geschäftsbeziehung zwischen Kunden und Schwimmlehrerin / Schwimmlehrer), andererseits die Verhaltenshinweise zur Einhaltung der „Corona Schutzbestimmungen“ im Rahmen Ihres Kursbesuches!

Bitte nehmen Sie sich Zeit für eine ausführliche Kenntnisnahme der Teilnahmebedingungen. Bei Buchung bestätigen Sie die Kenntnisnahme und Akzeptanz.

Wir müssen uns allen vorweghalten, dass sich Maßnahmen im Zusammenhang mit CoV jederzeit ändern können - diese leichter oder wieder verschärft werden. Mitunter kann sich das auch auf die hier angeführten Abläufe und Bedingungen auswirken, die wir dann eventuell anpassen müssen. Sollte dies zwischen Anmeldung und Durchführung Ihres Unterrichts stattfinden, werden Sie von uns verständigt und wir bewerten die Situation beiderseits neu.

Klick hier zum Download der Teilnahmebedingungen (PDF)

Bei Unklarheiten oder Nachfragen dazu stehen Ihnen Ihre SchwimmtrainerInnen, oder auch der Schwimmschulinhaber per Telefon unter +436642778899 (sofern zeitlich verfügbar) gerne zur Verfügung.

Folgende Verhaltensweisen sind im Sinne der Corona Schutzempfehlungen rund um Schwimmunterricht im FZZ Perchtoldsdorf einzuhalten und umzusetzen:
  • Die Gesamtanzahl der Personen, die sich gleichzeitig in der Schwimmhalle aufhalten dürfen (Unterrichtende, Schüler, Begleitpersonen, Personal), ist mit maximal 30 Personen limitiert.
  • Der Zugang in die Schwimmhalle des FZZ sowie in die Hallenbad Garderoben ist nur dem/der SchülerIn und wenn die/der SchülerIn ein Kind ist, pro Kind nur einer Betreuungsperson zusätzlich erlaubt. Jedem Kind muss eine Begleitperson zugedacht sein, erst darüber hinaus können - unter Einhaltung der 30 Personenregel - weitere Begleitpersonen zugelassen werden. Eine solche mögliche Zulassung ist VOR Eintreffen im FZZ mit dem/der jeweils persönlichen SchwimmlehrerIn abzuklären und kann nur von diesem/dieser genehmigt werden. Ein Anspruch darauf besteht nicht. Ebenso muss die Entscheidung nicht begründet werden.
  • Kunden dürfen sich nur zum Zwecke und für die Dauer des Unterrichts in der Schwimmhalle Ein verlängertes Verweilen nach Unterrichtsende in der Schwimmhalle inkl. Schwimmbecken ist nicht möglich. Ein Wechsel der Kunden aus/in das Freibad während der Gültigkeitsdauer einer Eintrittskarte ist über den Freibadzugang im ebenerdigen Kassabereich möglich. Zu- und Ausgang zum Hallenbad nur über die Hallenbadgarderobe im 1. Stock. Direkte Verbindungstüren zwischen Halle/Freibad/Restaurant bleiben verschlossen.
  • Sowohl im als auch außerhalb des Beckens im Hallenbad ist auf die stete Einhaltung nachfolgender Abstandsregeln zwischen *Personen, die nicht im gleichen Haushalt leben (sowohl während, als auch außerhalb der Unterrichtszeit), zu achten: 1m (& mehr) Abstand zu anderen Personen* in der Schwimmhalle und im Nassbereich. 1-2m Abstand zu anderen Personen* im Schwimmbecken der Schwimmhalle. (Kurzzeitige Unterschreitungen ausgenommen)
  • Noch ist behördlich nicht definiert, ob Unterrichtende (Schwimmlehrer) als Dienstleister den Mindestabstand zu ihren Kunden, während ihrer Berufsausübung, unterschreiten dürf(t)en. Unabhängig davon ist aber zu berücksichtigen, dass durch die hohe Fluktuation der Schülergruppen und die intensiven Betreuungswechsel innerhalb einer Unterrichtsgruppe, unterrichtende Schwimmlehrer im Ansteckungsfall mit Covid19 enormes „Spreader“ Potential hätten. Daher ist die bestmögliche Einhaltung der Abstandsregel auch zwischen unterrichtenden Schwimmlehrern und Schülern/Schülerinnen eine sinnvolle Maßnahme. Aus diesem Grund muss bei Schwimm-Anfänger-Unterricht, zumindest aus Sicherheitsgründen, eine erwachsene Person aus dem gleichen Haushalt mit dem Schüler/der Schülerin im Wasser sein, um bei Gefahr sofort eingreifen zu können. Gleiches gilt auch bei fortgeschrittenen Schülern/Schülerinnen, sofern Übungen durchgeführt werden, die (1.) von den Schülern/Schülerinnen noch nicht mit der notwendigen Wassersicherheit alleine ausgeführt werden können und (2.) am Ort der Übung im Wasser nicht mehr „kopftrocken“ stehen können.
  • Die Übergabe von Kursbeiträgen, Materialien und anderen Dingen soll nach Möglichkeit kontaktlos. Z.B.: Überreichung von Kursbeiträgen abgezählt in einem mit Namen beschrifteten Kuvert.
  • Den Schülern/Schülerinnen wird empfohlen, eigene/persönliche Schwimmlernhilfen, entsprechend der Empfehlungen der Unterrichtenden, mitzubringen. Auch das Tragen von Schwimmbrillen (keine Taucherbrillen) wird empfohlen.
  • Im Hallenbad allenfalls befindliche Liegen oder Sessel dürfen im Abstand zueinander nicht verändert und nicht verschoben/umgestellt werden.
  • Duschen nach Möglichkeit vorher und nachher Zuhause um engere Begegnungen mit anderen Personen in den Nassbereichen zu vermeiden. Selbstverständlich werden alle Nassbereiche gemäß Hygieneverordnung regelmäßig gereinigt und desinfiziert.
  • Es ist im Innenbereich (Kassenhalle, Gänge, Garderoben, Sanitärbereiche, …) des Freizeitzentrums Perchtoldsdorf generell eine NMS Maske zu tragen, die selbst mitgebracht werden muss (Kinder bis 6 Jahre entsprechend allgemeiner NMS Verordnung befreit). In den Feuchträumen, das sind die Schwimmhalle (ab Ausgang Garderobe) und die Duschen, darf der NMS abgelegt werden.
  • Kunden kalkulieren Ihre Zeit so, dass sie einerseits pünktlich vor Ort sind (Achtung - eventuell längere Wartezeiten bei der Kassa), andererseits innerhalb der Garderobe oder in direkter Nähe zu anderen Gästen, nicht länger als notwendig verweilen. „Umkleideaufwand“ bestmöglich reduzieren.
  • Generell gelten stets auch zusätzliche und erweiterte Schutzvorschriften im und um das FZZ, wie Abstandhalten beim Anstellen vor der Kassa (auch im Freien) oder etwaige Händedesinfektion, wenn vorgeschrieben, beachten.
  • Unterrichtende im Hallenbad haben eine besondere Aufmerksamkeitsverpflichtung, da dem Hallenbad in dieser Zeit kein Bademeister zugeteilt ist. Die Verantwortung und Haftung für das Verhalten der Kunden liegt ausschließlich bei diesen selbst. Die Aufsichtspflicht über Kinder obliegt jederzeit ausschließlich der ihm zugeordneten Begleitperson.

So buchen Sie:

Füllen Sie nachfolgendes Formular aus:

  1. Wählen Sie Ihre gewünschte Kategorie (Anfänger oder Fortgeschritten).
  2. Wählen Sie die Ihnen möglichen/entsprechenden Kursformen (Intensivkurs oder Wochenkurs) und Termine.
    Die angegebenen Uhrzeiten sind Zeitrahmen, in denen Ihr 30 Minuten Kurs stattfinden wird.
    Je mehr Optionen Ihnen möglich sind, je leichter finden wir einen passender Platz.
  3. Habe Sie alle Pflichtfelder ausgefüllt, senden Sie das Formular ab. Für Zusatzfragen/Info steht ein eigenes Feld zur Verfügung.
  4. Spätestens 3 Tage danach erhalten Sie von uns - vorzugsweise per E-Mail - eine persönliche Nachricht.
  5. In dieser Nachricht befindet sich in der Regel bereits ein konkretes Kurs-/Unterrichtsangebot inklusive der genauen Kurszeiten für Sie, ausgestellt von Ihrer/m persönlichen TrainerIn.
  6. Begutachten Sie das Angebot und bestätigen Sie dieses mittels Retourmail und der von uns beigefügten, und von Ihnen ausgefüllten Kaufvereinbarung.
    Achten Sie unbedingt auf die von uns mitgeteilte Gültigkeitsdauer für das Angebot und antworten Sie bitte innerhalb dieser Frist.
  7. Erst dann - mit der von Ihnen ausgefüllten Kaufvereinbarung  -  ist Ihr Unterricht beiderseits verbindlich gebucht!

ANFRAGEFORMULAR FÜR ELTERN-KIND-KURSE UNTER COVID19 SCHUTZ

Bitte wählen Sie zuerst die gewünsche Leistungsgruppe des Kindes beim Eltern-Kind-Kurs (Pflichtfeld*):
Anfänger & mäßig FortgeschritteneFortgeschrittene (ab ca. 10m Schwimmweite)

Bitte wählen Sie nun Ihnen mögliche Kurszeiten und die entsprechende Kursform (Pflichtfeld*):
(Mehrfachnennungen von Vorteil. Zeitangaben betreffen die Kernzeiten der Kurse. Wir konkretisieren dann bei unserem Angebot.)

Intensivkurs (2x Mi-Fr) am 8./9./10./15./16./17. Juli - zw. 16 u. 18 UhrIntensivkurs (2x Mi-Fr) am 22./23./24./29./30./31. Juli - zw. 16 u. 18 UhrIntensivkurs (2x Mi-Fr) am 5./6./7./12./13./14. August - zw. 16 u. 18 UhrIntensivkurs (2x Mi-Fr) am 19./20./21./26./27./28. August - zw. 16 u. 18 UhrWochenkurs (immer Sa) am 4./11./18./25.7./1./8.8. - zw. 10 u. 12 UhrWochenkurs (immer So) am 5./12./19./26.7./2./9.8. - zw. 10 u. 12 Uhr

Unterrichtsformen & Unterrichtsage ab September offen - wir beobachten die allgemeine Entwicklung und adaptieren rechtzeitig unsere Angaben. Sie können im Feld "Anmerkungen" jedoch gerne Interesse an unseren "Angeboten unter CoV-Schutzmaßnahmen (Eltern-Kind-Kurse)" für/ab September deponieren.

Ihr Name (Pflichtfeld*):

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld*):

Für unsere eventuellen Nachfragen:
Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld*):

Kinderdaten:
Name des Kindes (Pflichtfeld*):

Geburtsdatum des Kindes (Pflichtfeld*):

Anmerkungen:

Sie fanden uns über: (freiw. Angabe)
GoogleFZZ PerchtoldsdorfEmpfehlung andererwaren schon mal bei euchAnderes

Ich habe die Teilnahmebedingungen gelesen. (Pflichtfeld*)
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. (Pflichtfeld*)

Gesetzliche Bestimmung zum Datenschutz

Danke für´s Teilen