Helfer, Retter, Lifesaver (ÖRSA) im Privatunterricht

eingetragen in: Erwachsene Kurse, Jugendliche Kurse

+ LOCKDOWN 2.0 +

Auch wir sind vom aktuellen Lockdown betroffen und dürfen zur Zeit nicht unterrichten. Dennoch - nachfolgend finden Sie alle Infos zur Durchführung des jeweiligen Angebotes, wie wir es zuletzt angeboten - und wohl auch nach Ende des Lockdowns ähnlichst wieder anbieten werden.

Am Ende der Seite können Sie auch jetzt Ihr Interesse an unseren Dienstleistungen hinterlassen - wir melden uns dann bei Ihnen, sobald wir Ihnen wieder ein konkretes Angebot unterbreiten können. Zudem geht es auch hier zum Anfrageformular und hier zur mehr Informationen zum Schwimmen unter Covid-19 Schutzbestimmungen.

Aber sicher 🙂

Dieses Angebot wird unter Rücksichtnahme der jeweils aktuell geltenden Bestimmungen zum Schutz vor Covid-19 durchgeführt.

Grundsätzliches zu diesen Maßnahmen für alle unsere aktuell angebotenen Dienstleistungen haben wir hier (Link) für Sie zusammengestellt, etwaige zusätzliche (angebotsbezogene) Maßnahmen stehen ergänzend in der nachfolgenden Angebotsbeschreibung, sowie in den jeweiligen Teilnahmebedingungen.

Zielgruppe:

Sie möchten eines der österreichischen Rettungsschwimmerabzeichen (ÖRSA) erwerben und einen dafür vorgeschriebenen Kurs belegen. Sie sind mindestens 13 Jahre (Helferschein), 16 Jahre (Retterschein), bzw. 17 Jahre (Lifesaver) alt und haben kein Problem, die jeweils dafür vorgesehene Dauerschwimmzeit, bzw. Schwimmlimits (Lifesaver) zu erbringen.

Allgemeine Voraussetzungen und Vorschriften, Lehr- und Prüfinhalte können Sie auf www.schwimmabzeichen.at übersichtlich nachlesen.

Ein Video zum Thema finden Sie auf unserer Medienseite.

Diese Privatausbildung wird im Auftrag der Wasserrettung Perchtoldsdorf angeboten.

Dieses Angebot ist an jene Personen gerichtet, denen aus unterschiedlichen Gründen nicht möglich ist, bei den Ausbildungen zu Fixterminen der Wasserrettung teilzunehmen und deshalb eine Ausbildung individuell vereinbaren müssen.

Wichtiger Hinweis:

Wir empfehlen Ihnen vorzugsweise die Ausbildung bei unserem Partner, der Wasserrettung Perchtoldsdorf zu absolvieren!

Dort gibt es Ausbildungen zu Fixterminen, ebenfalls unter großer Einhaltung besonderer Schutzmaßnahmen hinsichtlich Covid19, die in Gruppen mit maximal 8 Personen durchgeführt werden. Die Kosten dort sind - ob unserer ehrenamtlichen Tätigkeit - deutlich geringer als bei einer privaten Ausbildung in unserer Schwimmschule!

  Hier zur ÖRSA Ausbildung bei der Wasserrettung!

Kursform:

Sollten Sie flexiblen Unterricht benötigen, oder Zeitdruck hinsichtlich des Erwerbs bestehen (und somit die Kurstermine bei der Wasserrettung für Sie nicht in Frage kommen), bieten wir die 16 Stunden Ausbildung als "Privatunterricht" an. Die Termine werden individuell mit Ihnen vereinbart und bestmöglich auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt.

Spezielle Covid19 Schutzmaßnahmen:

ÖRSA Ausbildungen sind teils sehr körpernahe gestaltet, wozu es keine Alternative gibt. Deshalb kommen aktuell zusätzliche Schutzmaßnahmen zum Tragen:

  • An einer Privatausbildung müssen mindestens 2 Personen oder eine andere gerade Zahl an Auszubildenden teilnehmen, um den direkten Kontakt mit der/dem AusbildnerIn zu reduzieren. Am besten kommen die beiden Personen (Übungspaare) aus dem gleichen Haushalt. Ist dies nicht möglich, werden wir die Koordination mit einem/einer anderen Interessentin übernehmen.
  • Alternativ können Sie einen Partner mitnehmen, der nur als Ihr "Oferdarsteller" bei einzelnen Übungen mitmacht und nicht ausgebildet wird. Im Optimalfall ist diese Person ebenfalls aus dem gleichen haushalt und etwa gleich schwer wie der/die Auszubildende.
  • Ihr/e PrüferIn und die Auszubildenden verwenden einen Mund-Nasen-Schutz immer dann, wenn ein Abstand von 1-2m zueinander außerhalb oder innerhalb des Beckens nicht eingehalten werden kann. Nehmen Sie daher pro Ausbildungstag mindestens 2 NMS Masken aus Stoff mit, die nass werden können*.
  • Bitte nehmen Sie zusätzlich auch ein Faceshield mit, wobei jene mit einem breiten Gummiband um den Kopf und Schaumstoffabstand an der Stirn an besten geeignet sind. Mit diesen lässt es sich auch bei "Rettungsübungen" gut und besser geschützt schwimmen*.
  • Ihr/e PrüferIn und die Auszubildenden verwenden bei Übungen, bei denen mit Partnern in direktem Kontakt geschwommen, oder andere Übungen aktiv im Wasser absolviert werden, eine Tauchmaske und einen Schnorchel (muss von den TeilnehmerInnen für die Eigenverwendung mitgebracht werden. Ganzgesichtsmasken inkl. Schnorchel sind erlaubt). Achten Sie auf eine optimale Passform und lassen Sie sich eventuell in Tauchfachgeschäften beraten (mit anprobieren), als auf Fixprodukte ohne Anprobemöglichkeit zurück zu greifen. *Bei manchen "Begegnungen im Wasser" wird auch ein NMS Schutz aus Stoff, oder das Faceshield verwendet.
  • Wir empfehlen auch einen "Handshake" unter allen TeilnehmerInnen mittels der Rot-Kreuz-Corona-App (nicht verpflichtend).

Voraussetzungen:

Um die Ausbildung zum/zur RettungshelferIn ("Helferschein", ab 13 Jahre) beginnen zu können, müssen Sie bereits über folgendes Können verfügen: 15 Minuten Dauerschwimmen, davon 5 Minuten mit Brustbeinen in Rückenlage ohne Verwendung der Arme.

Um die Ausbildung zum RettungsschwimmerIn (ab 16 Jahre) beginnen zu können, müssen Sie bereits über folgendes Können verfügen: 30 Minuten Dauerschwimmen, davon 10 Minuten mit Brustbeinen in Rückenlage ohne Verwendung der Arme. Auch müssen Sie bereits den Rettungshelfer ("Helferschein" nicht älter als 1 Jahr) bei uns oder bei der Wasserrettung Perchtoldsdorf erworben haben.

Für den Lifesaver (ab 17 Jahre) haben Sie bereits einen Retterschein (nicht älter als 3 Jahre) bei uns oder der Wasserrettung Perchtoldsdorf erworben haben, und müssen die vorgesehenen Limits des Lifesavers

  1. 100 m Schwimmen (Brust oder Kraul) in 1:40 Minuten
  2. 300 m Schwimmen mit Flossen in 4:30 Minuten
  3. 300 m Schwimmen in beliebigem Stil (ohne Flossen) in 9:00 Minuten

zu Ausbildungsbeginn erfolgreich erbringen können.

Zusätzlich - ob der Covid19 Schutzmaßnahmen - sollten Sie wegen der Verwendung von Tauchmaske und Schnorchel (oder Ganzgesichtsmake) - mit dieser bereits geschwommen sein ("geschnorchelt" haben) und problemlos 50m schnorchelnd (Gesicht komplett im Wasser) zu Ausbildungsbeginn bereits zurücklegen können.

Sollten Sie über das erforderliche Können einzelner Punkte noch nicht verfügen, empfehlen wir die vorherige Inanspruchnahme von Technikunterricht. (nicht Bestandteil dieses Angebotes).

Inhalt:

Wir halten uns an die Vorgaben des Sportministeriums, sowie der ARGE Österreichisches Wasserrettungswesen, die hier nachzulesen sind: www.schwimmabzeichen.at.

Ihre AusbildnerInnen sind nicht nur aktive WasserretterInnen und Einsatzkräfte mit Praxiserfahrung, sondern auch ausgebildete SchwimmlehrerInnen und erfahrene BerufspädagogInnen. Praxisnahe Ausbildung entsprechend Ihres Motivationshintergrundes ist unsere Stärke.

Dauer:

Die Bestimmungen sehen eine Kursdauer von 16 Stunden pro Ausbildung vor. Im "Privatunterricht" ist durch die intensive Betreuung eine schnellere Ausbildungszeit oftmals möglich.

Ort:

Hallenbad des FZZ Perchtoldsdorf (neben Wien-Liesing).
Ausreichend gratis Parkplätze/Parkgarage vorhanden, Bushaltestelle vor dem Eingang.

Unterrichtet wird im öffentlichen Becken bei allgemeinen Badebetrieb.

Die Wassertemperatur beträgt zwischen 28° und 30°, vorbehaltlich etwaig auftretender technischer Defekte.

Kosten:

Dieses Angebot ist an jene Personen gerichtet, denen aus unterschiedlichen Gründen nicht möglich ist, bei den Ausbildungen zu Fixterminen der Wasserrettung teilzunehmen und deshalb einen Ausbildung individuell vereinbaren müssen.

Auf Grund unserer Organisation als private Schwimmschule, die auch eine größere Flexibilität bei der Termingestaltung erlaubt, ist der Unkostenbeitrag zur Ausbildung für einen Helfer- oder Retterschein auf deutlich teurer, als eine Ausbildung direkt bei der Wasserrettung. An einer Ausbildung bei uns müssen mindestens zwei Auszubildende teilnehmen.

Kosten Ausbildung zum/zur RettungshelferIn ("Helferschein", ab 13 Jahre):
€ 349,-/Person bei Beibringung eines "Opferdarstellers".
€ 249,-/Person - 2 TeilnehmerInnen notwendig
€ 175,-/Person - 4 TeilnehmerInnen notwendig

Kosten Ausbildung zum/zur RettungshelferIn & RettungsschwimmerIn (ab 16 Jahre):
Eine gemeinsame Ausbildung von Helfer- und Retter ist nur in begründeten Ausnahmefälle möglich (z.B.: Erfordernis für Beruf)
€ 449,-/Person bei Beibringung eines "Opferdarstellers".
€ 349,-/Person - 2 TeilnehmerInnen notwendig
€ 275,-/Person - 4 TeilnehmerInnen notwendig

Kosten Ausbildung zum/zur RettungsschwimmerIn (ab 16 Jahre):
Der Helferschein (nicht älter als 1 Jahr) muss bereits bei uns oder der Wasserrettung Perchtoldsorf absolviert worden sein.
€ 349,-/Person bei Beibringung eines "Opferdarstellers".
€ 249,-/Person - 2 TeilnehmerInnen notwendig
€ 175,-/Person - 4 TeilnehmerInnen notwendig

Kosten Ausbildung zum/zur LifesaverIn (ab 17 Jahre):
Der Retterschein (nicht älter als 3 Jahre) muss bereits bei uns oder der Wasserrettung Perchtoldsorf absolviert worden sein.
€ 249,-/Person - 2 TeilnehmerInnen notwendig
€ 175,-/Person - 4 TeilnehmerInnen notwendig

Die Beiträge beinhalten Ausbildung, zur Verfügungstellung benötigter Übungsmaterialien während der Ausbildung, Kursunterlagen, Prüfungsgebühr, sowie Ausweis, Abzeichen und Pin.

Der Badeintritt ist nicht inkludiert, sondern direkt vor Ort an der Kassa des FZZ Perchtoldsdorf zu begleichen.

AUSZUG AUS DEN EINTRITTSTARIFEN FZZ PERCHTOLDSDORF:

Freier Badeintritt bis 6 Jahre! Kindertarif ab 6 bis inkl. 14 Jahre, darüber Erwachsenentarif.
1 Std.: Erwachsene 2,-; (Kind 2,-); jede weitere angefangene Stunde 1,50
3 Std.: Erwachsene 5,-; Kind 2,50 (= billiger als 1 Std. plus Nachzahlung!); jede weitere angefangene Stunde 1,50
Tageskarte: Erwachsene 10,-; Kind 4,50
Mit NÖ Familienpass:
3 Std. für 1 Erw. & 1 Kind unter 15 Jahren zusammen: 5,- jede weitere angef. Stunde 1,50
Tageskarte für 1 Erw. & 1 Kind unter 15 Jahren zusammen: 10,-.

Blockkarten und weitere Tarife auf www.fzz-perchtoldsdorf.at.

Wichtig:

Bei Inanspruchnahme des Angebotes über die Schwimmschule gelten diese Teilnahmebedingungen (Privatunterricht).

So buchen Sie:

Individuell - abgestimmt - informiert - sicher!

  1. Füllen Sie nachfolgendes Anfrageformular aus.
    Wählen Sie darin nicht nur die gewünschte Prüfungsstufe oder Ausbildungsform, sondern geben Sie auch im Freifeld Ihnen mögliche Zeiten zur Durchführung bekannt.
  2. Senden Sie das Formular anschließend ab.
  3. Wir suchen anhand Ihrer Angaben nach den Ihnen bestmöglich entsprechenden Terminen. Gegebenenfalls kontaktieren wir Sie dazu telefonsich. Insbesondere, wenn Sie keinen Partner für die Ausbildung stellen können, und wir uns bemühen dies für Sie zu ermöglichen.
  4. Spätestens 3 Tage nach Ihrer Anfragestellung erhalten Sie von uns - vorzugsweise per E-Mail - Nachricht.
  5. In dieser Nachricht befindet sich in der Regel bereits ein konkretes Ausbildungsangebot inklusive Terminen für Sie, ausgestellt von Ihrer/m persönlichen AusbildnerIn.
  6. Begutachten Sie das Angebot und bestätigen Sie dieses mittels Retourmail und der von uns beigefügten, und von Ihnen ausgefüllten Kaufvereinbarung.
    Achten Sie unbedingt auf die von uns mitgeteilte Gültigkeitsdauer für das Angebot und antworten Sie innerhalb dieser Frist.
  7. Erst dann - mit der von Ihnen ausgefüllten Kaufvereinbarung -  ist beiderseits verbindlich gebucht!

Holen Sie sich hier Ihr Angebot:

> Für Schwimmabzeichen/-prüfungen zu Fixterminen hier zur Wasserrettung wechseln!
> Für Helfer-/Retter Ausbildungen zu Fixterminen hier zur Wasserrettung wechseln!
> Für Anfragen zu anderen Angeboten der Schwimmschule klicken Sie bitte hier!

ANFRAGEFORMULAR ZU PRIVATEN ÖSA SCHWIMMPRÜFUNGEN & PRIVATEN ÖRSA AUSBILDUNGEN

+++ LOCKDOWN 2.0 +++
Aktuell sind wir von den Lockdownmaßnahmen betroffen und können keine ÖSA Prüfungen oder ÖRSA Ausbildungen anbieten. Sie haben jedoch die Möglichkeit, nachfolgendes Anfrageformular schon jetzt auszufüllen. Wir melden uns dann bei Ihnen, sobald eine Wiederaufnahme der Prüfungs- und Ausbildungsmöglichkeit gegeben ist.

Sollten Ihnen die angebotenen Fixtermine bei der Wasserrettung nicht möglich sein, oder Sie aus anderen Gründen ein Schwimmabzeichen oder eine Helfer-/Retter Ausbildung mit individuellen Terminen benötigen, dann konkretisieren Sie nun hier Ihr Interesse:

PRIVATE ÖSA PRÜFUNG:
Früh-,Frei-,Fahrten-,Allroundschwimmer. Bitte wählen Sie:

Wofür benötigen Sie das Schwimmabzeichen? Bitte wählen Sie:

PRIVATE ÖRSA AUSBILDUNG:
private Helfer (Rettungshelfer) Ausbildungprivate Helfer & Retter Ausbildung*private Retter Ausbildung nach Helferschein bei ÖWR
*Helfer- und Retterausbildung gemeinsam kann nur in Ausnahmefällen durchgeführt werden. Bitte begründen Sie die Notwendigkeit im freien Textfeld.

Begründung und/oder Detailangaben (bitte beschreiben):


Für unsere eventuellen Nachfragen

Kinderdaten: Wenn Sie für Ihr Kind anfragen:

Sie fanden uns über: (freiw. Angabe)
GoogleFZZ PerchtoldsdorfEmpfehlung andererwaren schon mal bei euchAnderes

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. (Pflichtfeld*)

Gesetzliche Bestimmung zum Datenschutz

Danke für´s Teilen